René Wagner ist verstorben

Antworten
Benutzeravatar
Redaktion
Administrator
Beiträge: 171
Registriert: 8.5.2004, 19:48
Wohnort: Hohenstein-Ernstthal
Kontaktdaten:

René Wagner ist verstorben

Beitrag von Redaktion »

Bild

Eulen und Karl May spielten in seinem Leben eine besondere Rolle: Gestern verstarb im Alter von nur 74 Jahren unser ehemaliger Direktor René Wagner. Die Nachricht macht uns sehr betroffen. René Wagner war über Jahrzehnte eine prägende Figur für das Karl-May-Museum. Er übernahm die Leitung des Museums 1986 und führte unser Haus über die schwierige Wendezeit bis 2013. Auch danach blieb er dem Museum und Karl May weiter eng verbunden. Er war noch viele Jahre Vorsitzender unseres Fördervereins und bis zuletzt Mitglied des Kuratoriums der Karl-May-Stiftung. Als der "Mann mit Hut" wird er vielen in Erinnerung bleiben.

Ruhe in Frieden, lieber René Wagner! Wir danken Dir für die gemeinsame Zeit und werden dir ein ehrendes Andenken bewahren!

Quelle: https://www.facebook.com/KarlMayMuseum
Roger Schenk
Beiträge: 1
Registriert: 15.6.2024, 13:30

Re: René Wagner ist verstorben

Beitrag von Roger Schenk »

Wie traurig! Viel zu jung verstorben! :cry:
Aber hoffentlich bist Du jetzt vereint mit dem Namensgeber des Radebeuler Museums.
Mein Beileid allen Angehörigen und Freunden.
Ekkehard Bartsch
Beiträge: 18
Registriert: 16.5.2004, 21:36
Wohnort: Bad Segeberg
Kontaktdaten:

Re: René Wagner ist verstorben

Beitrag von Ekkehard Bartsch »

Vielen Dank für das schöne Foto, das René Wagner so zeigt, wie wir ihn seit Jahrzehnten kennen und in Erinnerung behalten werden. Unvergessen sind für mich viele freundschaftliche und vertrauensvolle Gespräche mit René, seine breit gestreuten Interessengebiete und der Wunsch, immer dazulernen zu können. Unvergessen auch seine Gastfreundschaft, als ich mit meiner ganzen Familie kurz nach der 'Wende' in Dresden und Radebeul war, und dann auch seine Gegenbesuche in Bad Segeberg. Verbunden haben uns auch die gemeinsamen Erlebnisse auf den von Meredith McClain organisierten Amerikareisen "Winnetour", in den Llano estacado, nach Texas und New Mexico. Es macht mich traurig, so plötzlich Abschied nehmen zu müssen. Danke, lieber René, für alles, was Du in den vielen Jahren für Karl May, das Karl-May-Museum und die Karl-May-Stiftung geleistet hast!
Ekkehard Bartsch, Bad Segeberg
H. Mischnick
Beiträge: 85
Registriert: 25.6.2007, 18:24

Re: René Wagner ist verstorben

Beitrag von H. Mischnick »

Fürwahr, eine traurige Nachricht! Wieder geht einer, der sich intensiv für beide Zwecke des Museums engagierte! Er hinterlässt eine große Lücke. Sein Engagement galt jedoch nicht allein Karl May. Er war Mitglied im Lions Club Dresden. Außerdem engagierte er sich mit Leib und Seele bei den Schlaraffen in Dresden. Symbol der Schlaraffen ist die zwinkernde Eule. Das Requisit der Schlaraffen bei deren Treffen, die Schlafmütze, war regelmäßig in seiner dienstlichen Aktentasche vorhanden.

Ich kannte ihn seit der KMG-Tagung in Wien 1987 und traf besonders in der Zeit zwischen 1990 und 2010 oft mit ihm zusammen. Eine Termine waren dienstlich, viele andere vergnüglich in großer Gesellschaft im Saloon. Diese Treffen waren geprägt von Frohsinn und zogen sich manchmal lange hin.

Danke für viele "Frohe Stunden"!
Benutzeravatar
Ralf Harder
Beiträge: 196
Registriert: 9.5.2004, 18:55
Wohnort: Karl-May-Geburtsstadt Hohenstein-Ernstthal
Kontaktdaten:

Re: René Wagner ist verstorben

Beitrag von Ralf Harder »

»René Wagner war die Verkörperung des Karl-May-Museums.«
Bert Wendsche, Oberbürgermeister Radebeul

Langjähriger Direktor des Karl-May-Museums beigesetzt
https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/ ... g-100.html
Antworten