Neuer Briefband

Antworten
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6887
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Neuer Briefband

Beitrag von rodger »

Herr Wüste schrieb heute in der Mailingliste
Heute bekam ich zu meiner Überraschung ein Briefband zu Karl May "Meine Frau hätte gern einen Ernstthaler Kartoffelkuchen"
Herrausgeber Volker Griese. Hatte mit einen billigen Einband gerechnet aber überrascht Book on Demond 24 Euro auch als Ebook lieferbar.
Sehr schöner gelungener Hochglanzband sehr empfehlenswert. Auf 400 Seiten gesammelte Briefe die zum grösstenteil erschienen sind aber überall verstreut.
Briefe bringen den Menschen näher wie Volker Griese ausführt selbst Hermann Hesse sagte so was.
Den Band habe ich mir auch bestellt. Sozusagen unbesehen empfehlenswert.
In Sachen Hesse, in der Tat, dessen (in mehreren dickleibigen Bänden nachzulesende) Briefe sind z.T. noch wesentlicher und interessanter als dessen Werk ... (das ich durchaus schätze, nicht mißverstehen.)
Hoffe das uns der KMV Verlag noch dieses Jahr zu Weihnachten mit Erich Wulffens Karl May inferno verwöhnt.
Gegenüber allerhand denkbaren familiären weihnachtlichen Infernos in der Tat durchaus vorzuziehen … :D
Günther Wüste
Beiträge: 183
Registriert: 12.5.2004, 20:34
Wohnort: Düsseldorf

Re: Neuer Briefband

Beitrag von Günther Wüste »

Hallo Rodger
Da bin ich ganz deiner Meinung
Gruß Günther
Günther Wüste
Beiträge: 183
Registriert: 12.5.2004, 20:34
Wohnort: Düsseldorf

Re: Neuer Briefband

Beitrag von Günther Wüste »

Hallo Rodger
Bin von den Inferno Band begeistert.
Für das erscheinen danke ich nochmals den Karl-May-Verlag.
Muss man den beiden Herausgebern hoch anrechnen diese Mammutaufgabe.
Besonders Herrn Götz von Olenhusen. Hatte ein nettes Telefongespräch mit ihm.
Da vergisst man selbst das Inferno in einem und was man da für Schaden anrichten kann.
Selbst aus der Anfangszeit der KMG gab es ja sowas wie einen Karl May - Der Legendenkiller Aufsatz.
Der Karl-May-Verlag sollte mehr solche Sachen herrausbringen, besonders an den Briefbänden einTeam ransetzen.
Erscheinen beschleunigen. Denke mal 3-5 Bände könnten es noch sein, besonders Pustet, Spemann etc, Verehrer.
Ebenso endlich eine Klara May Biographie (Briefwechselband) zum 80. Todestag 2024.
Ludwig Patsch zu würdigen der dem Karl-May-Verlag so viel gegeben (geschenkt) hat.
Gerne Ausgaben in Halbfranz Band, limitiert 33 Bände (250 Euro) Herr Brauneder ist ja Patsch Spezialist, man sollte ihn fragen. Karl May Gesammelte Werke in rot statt grün wäre auch nicht schlecht, dann gäbs bestimmt mehr Käufer modern statt klassisch. In diesem Sinne Guten Morgen wie die Zeit vergeht, sitze daran schon seit 1 Stunde zu Karl May läuft das Herz über und die Zeit weg. Hoffe auf zahlreiche Antworten es scheint in den 3 grössten Karl-May-Foren ist nichts mehr los!!! Trotz Home Office !!!!
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6887
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Neuer Briefband

Beitrag von rodger »

Günther Wüste hat geschrieben: 18.4.2021, 0:08 Da vergisst man selbst das Inferno in einem und was man da für Schaden anrichten kann.
Das sollte man nie vergessen ...
(Manchmal lodert's auch gewaltig in großer Nähe um einen herum. Gelegentlich lehrreich.)
Günther Wüste
Beiträge: 183
Registriert: 12.5.2004, 20:34
Wohnort: Düsseldorf

Re: Neuer Briefband

Beitrag von Günther Wüste »

Da stimme ich Dir zu
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6887
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Neuer Briefband

Beitrag von rodger »

Günther Wüste hat geschrieben: 18.4.2021, 0:08 Hoffe auf zahlreiche Antworten es scheint in den 3 grössten Karl-May-Foren ist nichts mehr los!!!
Dazu passend habe ich gerade eine Stelle bei Hesse gelesen:
unsere Arbeiten und Spiele geschehen heut schon beinah im Unwirklichen. Aber wir wollen sie doch fortsetzen.
(Briefe 1940-1946, S. 49)
Günther Wüste
Beiträge: 183
Registriert: 12.5.2004, 20:34
Wohnort: Düsseldorf

Re: Neuer Briefband

Beitrag von Günther Wüste »

Ja einer der besten war Thomas Schwettmann er hielt das Forum am Leben. Aber meistens schreibe ich lieber Artikel wenn es die Zeit erlaubt. Aber viele werden auch vorbeischauen und Ergüsse genießen.
Bis dann Günther
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6887
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Neuer Briefband

Beitrag von rodger »

Günther Wüste hat geschrieben: 18.4.2021, 14:19 einer der besten war Thomas Schwettmann er hielt das Forum am Leben.
Sandhofer nicht zu vergessen ... :D
Oder Kurt Altherr ...
All' die 'alten Recken' ...
Tempi passati.
(Auch weibliche Recken gab's. Waukel z.B.)

(Aber dann haben einigen die Egomanen nicht gepaßt die die Foren gesprengt haben mit ihrem Zeug. Watt wiste make ...)

:wink:
Günther Wüste
Beiträge: 183
Registriert: 12.5.2004, 20:34
Wohnort: Düsseldorf

Re: Neuer Briefband

Beitrag von Günther Wüste »

Ja der alte Wöbking
Antworten